Samstag, 25. März 2017

1 Stunde am See

Am späten Nachmittag bin ich heute wieder mit dem Rad losgefahren und habe noch Mal den Mini-See besucht, an dem ich schon gestern kurz war. Das Licht war schon ganz brauchbar, also habe ich ein paar Belichtungsreihen geknipst, die ich eben teilweise zu HDRs verarbeitet habe.

HDR aus 3 Aufnahmen, 1 EV Abstand
Wie immer verändert sich das Licht dramatisch in den letzten Minuten vor dem Sonnenuntergang.

HDR
Es lohnt sich also immer bis zum Ende der Show zu bleiben. Morgens und Abends ändert sich die Farbstimmung und die gesamte Szene sehr schnell.

Einzelaufnahme

Zwischen allen Aufnahmen liegen gerade einmal 30 Minuten. Trotzdem wirkt jede Aufnahme unterschiedlich. Der Standpunkt war übrigens bei allen Aufnahmen quasi gleich, nur die Brennweite variiert zwischen 35 und 85mm.

HDR

Sonne weg, aber ein paar Aufnahmen musste ich noch machen. Zum Schluss einer der letzten Aufnahmen an diesem Abend.

Einzelaufnahme

Inzwischen war es auch schon ziemlich kalt geworden und somit Zeit für die Heimfahrt.

Grüße,
Gordon